Als größter Frauenverband und größter katholischer Verband Deutschlands ist die kfd mit rund 500.000 Mitgliedern ein starkes Netz, das Frauen trägt. Wir setzen uns für die Rechte von Frauen ein und machen Lobbyarbeit, damit die Anliegen von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft gehört werden. In der kfd erleben Frauen Vielfalt, können ihren Glauben neu entdecken und Kirche aktiv mitgestalten. Wir halten mehr als 5.000 Pfarrgemeinden lebendig! Unsere sozialen, kulturellen und spirituellen Angebote sind vor Ort seit Jahrzehnten unverzichtbar.

Sie möchten gleichgesinnte Frauen kennenlernen, gemeinsam etwas bewegen und kfd-Angebote nutzen?

Gemeinschaftsmitglied

Sie möchten die kfd in Ihrem Diözesanverband unterstützen, damit sie sich für Frauen in allen Lebenslagen engagieren kann?

Einzelmitglied

  • ermöglichen Sie, dass wir Lobbyarbeit machen können, damit die Anliegen von Frauen in Kirche und Gesellschaft gehört werden.
  • stärken Sie das Selbstbewusstsein, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt von Frauen.
  • fördern Sie die Entwicklung einer Gesellschaft, in der Frauen und Männer die gleichen Chancen haben.
  • sichern Sie Angebote vor Ort, die Pfarrgemeinden lebendig halten – von der Krabbelgruppe über die Nachbarschaftshilfe bis zu Fitnessangeboten.
  • tragen Sie dazu bei, dass wir Frauen jeden Alters kulturelle Ausflüge oder günstige Bildungsveranstaltungen anbieten können.
  • erhalten Sie monatlich unsere Zeitschrift „Frau und Mutter“, die Sie über wichtige Themen zu Frauen in Kirche und Gesellschaft auf dem Laufenden hält.

Sie möchten die Arbeit der kfd in erster Linie ideell und finanziell unterstützen? Dann werden Sie kfd-Fördermitglied beim Bundesverband! Die Fördermitgliedschaft steht auch Männern offen.